• Intelligente, videobasierte
    Zutritts- & Sicherheitslösung.

Die Zutrittskontrolle steuert den Zutritt über ein von Ihnen festgelegtes Regelwerk „WER−WANN−WOHIN“, damit auch wirklich nur berechtigte Personen Zugang zu denen für sie freigegebenen Bereichen in Gebäuden oder geschützten Arealen auf einem Gelände erhalten. Die Zutrittsberechtigungen können zeitlich und auf bestimmte Bereiche begrenzt werden. Die Zutrittsberechtigung kann z. B. von Mitarbeitern eines Sicherheitsdienstes oder auch von technischen Zutrittskontrollsystemen anhand von Identitätsnachweisen überprüft werden. Die Zutrittskontrolllösungen unserer Hersteller sind jederzeit erweiterbar, so dass diese jederzeit an Ihre neuen Bedürfnisse angepasst werden können.

Zutrittskontrolle intuitiv verwalten.
KABA evolo-Manager.

Die intuitive Software "Kaba evolo Manager" verwaltet das gesamte System einschließlich der Benutzerprofile, Ausweise und Türkomponenten. Sie bietet eine Protokollierungsfunktion, um alle Zutritts- und Systemereignisse auf einen Blick zu zeigen. Zugang zu den Daten erhalten nur befugte Personen über ein flexibles Berechtigungskonzept. Mit dem Kaba-System "evolo" sorgen Sie für nachhaltige Sicherheit in Ihrem Unternehmen. Das modulare Konzept und die Möglichkeit des stufenweisen Ausbaus bilden die Basis, welche genau an Ihre Anforderungen angepasst ist, selbst wenn sich diese über die Zeit ändern.

iLOQ S50 - digitaler Schließzylinder. Der einzige Schließzylinder, der die Energie aus einem Smartphone bezieht.

Dank des extrem niedrigen Energiebedarfs des Schließzylinders können mit einem vollständig geladenen Mobiltelefon Tausende Schließvorgänge durchgeführt werden. Das Telefon wird mit der PKI-Verschlüsselung (Public Key-Infrastruktur) gekennzeichnet. Schließzylinder und Telefon verwenden für die gegenseitige Authentifizierung die AES-256-Verschlüsselung. Jeder Schließvorgang bzw. der Versuch, den Schließzylinder zu bedienen, wird in Echtzeit an den Cloud-Service weitergeleitet.

Systeme & Lösungen

KABA


Kaba ist weltweit der führende Hersteller innovativer Zutrittslösungen für ausgewählte Segmente der wachstumsstarken Sicherheitsindustrie. Der börsennotierte Konzern beschäftigt rund 8000 Mitarbeiter in über 60 Ländern.

ABUS


Seit 1924 im Dienst der Sicherheit: Die ABUS Sicherheitslösungen für intelligente Gebäudeabsicherung sind heute weltweit im Einsatz und reichen von mechanischen und elektronischen Schließsystemen über Alarmanlagen und Fenstersicherungen, bis hin zu Videoüberwachungslösungen.

EFFEFF


Neue Wege beschreiten, moderne Techniken nutzen und innovative Ideen sicher umsetzen. Das hat seit seiner Gründung im Jahr 1936 das Unternehmen effeff durch eine konsequente Strategie zum Marktführer im Bereich Türsteuerungssysteme gemacht.

iloq


iLOQ ist ein profitables Unternehmen, das mechanische Schließanlagen in digitale Zugangsverwaltungssysteme wandelt. iLOQ bietet energieautarke digitale Schließsysteme und Zugangsverwaltung, welche den Markt für Schließsysteme revolutionieren.