Aktuelle Themen - aus der Frings Solutions Group!

Die Zukunft - Der digitale Gebäudemanager web-building

Wir beschreiten mit der Softwareapplikation “Frings web-Building” einen völlig neuen Weg des Gebäude- und Anlagemanagements. Das Bedienen und Beobachten Ihrer Anlage und Systeme können Sie komplett digital Steuern und überwachen. Das ermöglicht eine enorme Einsparung an Kosten und minimiert erheblich den Administrationsaufwand. Es können beispielsweise benötigte Informationen ganz einfach über handelsübliche Smartphones oder Tablets angezeigt werden! Reif für die Zukunft = Frings web-Building 

Überzeugen Sie sich live von unserer Lösung:

Broschüre Energie- & Anlagenmanagement (*.pdf)

HANDEL IN NEUEN DIMENSIONEN - EUROSHOP 2017. WIR SIND DABEI

 

Terminvereinbarung

Trendstudie - „Das sichere Gebäude der Zukunft“

Der Sicherheitsmarkt steht vor großen Umwälzungen. Für den größten Wandel sorgt die rasant um sich greifende Digitalisierung und Vernetzung – von Smart Home und Smart Building bis zur Smart City. Was in Zukunft Sicherheitslösungen zu leisten haben, wie sich Sicherheitsunternehmen künftig aufstellen müssen und welche Chancen ihnen das bietet, zeigt die brandneue Trendstudie „Das sichere Gebäude der Zukunft", die das renommierte Zukunftsforschungsinstitut 2b AHEAD ThinkTank in Zusammenarbeit mit dem Sulzburger Spezialisten Hekatron und dem Berliner Facherrichter Schlentzek & Kühn erstellt hat.

 

Trendstudie - „Das sichere Gebäude der Zukunft" (*.pdf)

DÄTWYLER RECHENZENTRUM MONITORING-LÖSUNGEN

Viele Rechenzentrums-Betreiber erachten Investitionen in Systeme zur Kontrolle der Umweltbedingungen und zur Entdeckung eventueller Lecks als überflüssig. Das sehen wir anderes. Im Rahmen unserer Lösungsangebote offerieren wir Ihnen deshalb von Dätwyler besonders wirtschaftliche Monitoring-Lösungen, mit denen Sie das gesamte Spektrum der Kontrolle abdecken können: die der Umweltbedingungen und des Stromverbrauchs ebenso wie die der IP-Kameras und des Systembetriebs.

EINFACH IN IHRE MANAGEMENT-LÖSUNG INTEGRIEREN

Die von Dätwyler angebotenen Systeme lassen sich leicht in bestehende Management-Lösungen integrieren. Die Verantwortlichen können die Meldungen über bedrohliche Abweichungen via SMS, E-Mail oder SNMP sowie mit visuellem oder mit akustischem Alarm erhalten. Umweltkontrolle, Sicherheit und Management sind in den Lösungen nahtlos miteinander verbunden. Eine frühe Erkennung von Abweichungen ermöglicht es Ihnen, umgehend die notwendigen Maßnahmen einzuleiten, um einer Eskalation der Situation – bis hin zu Betriebsstörungen oder sogar einem Systemausfall – entgegenzusteuern.

 

Temperatur und Feuchtigkeit lassen sich über drahtgebundene oder Funk-Sensoren beobachten, die an Decken und Wänden befestigt oder direkt in die Racks eingebracht werden. Eine moderne Wasser- und Leckkontrolle arbeitet mit verschiedenen Arten von Detektionskabeln oder -matten, die in geschäftskritischen Umgebungen eine Echtzeit-Messung und eine zuverlässige Alarmierung gewährleisten. Auch für das Power- und Last-Monitoring und -Management bietet Dätwyler Ihnen eine wirtschaftliche Lösung an, die sich für die verschiedensten Anforderungen eignet und eine effektive lokale oder Fernüberwachung ermöglicht. Damit haben Sie jederzeit einen Überblick über die Qualität der gelieferten Energie, Geräteauslastungen, Belastungsverläufe sowie Spannungsfälle und Oberschwingungen und können rechtzeitig vorbeugende Maßnahmen wie Instandsetzungen oder Erweiterungen planen.

 

 

Broschüre - Dätwyler Datacenter (*.pdf)

“Digitale Beschilderung” - die zukunft der Informations- präsentation

Die digitalen Werbe- und Informationssysteme sind wegen ihrer hohen kommunikativen Wirksamkeit ein immer öfters genutztes Medium am Empfang eines Unternehmens, in Verkaufsräumen, an öffentlichen Plätzen oder auf Messen. Der Singel Screen mit DiVA by SpinetiX ermöglicht die Einrichtung in das Display und Netzwerk innerhalb weniger Minuten. Die Bedienung und Verwaltung ist für den Kunden ganz einfach und somit die optimale Lösung zum Einstieg als kleinere Anwendung. Wir, als Experten der Netzwerktechnik im Ladenbau, beraten und installieren die Lösung für Sie.

DIGITAL SIGNAGE - VORTEILE LIEGEN AUF DER HAND

Heutzutage ist „Digital Signage" besonders als Werbe- und Informationsmedium für Unternehmen jeder Größe interessant. Die Anforderungen von kleinen und großen Installationen können sich dabei stark unterscheiden. Eine typische Anwendungen wie ein Informations- und Werbebildschirm in einem kleineren Reisebüro basiert auf einem einzelnen Display und muss vor allem leicht zu bedienen sein. Aber für alle gilt - die Vorteile liegen auf der Hand:

 

1. Vereinfachte und kostengünstige Aktualisierung
Statt ein neues Plakat zu drucken und zu montieren, werden einfach die digitalen Bilddateien ausgetauscht. Dies kann im einfachsten Fall über einen USB-Stick geschehen.

 

2. Kombination von verschiedenen Inhalten
Multimediale Inhalte wie Text und Grafik können mit Video und Audio kombiniert werden. So kann für jedes Werbe- und Informationsziel das optimale Medium gewählt werden. Besonders interessant: Die hohe Aufmerksamkeitswirkung von bewegten Bildern.

 

3. Zeitgesteuerte und gleichzeitige Ausgabe möglich
Informationsinhalte können mittels einer sogenannten Playlist zeitgesteuert werden und mit Werbeinhalten abgewechselt werden. Bei professionellen Systemen ist auch die gleichzeitige Darstellung verschiedener Inhalte (z.B. durch Layer oder Teilung des Screens) möglich.

 

4. Vernetzung eröffnet neue Chancen
Durch die Integration in das Netzwerk wird eine permanente Aktualisierung der Inhalte und automatische Einspeisung von Daten (z.B. Live-Video, Wetter, Börsendaten, Weltzeituhren, Nachrichtenfeeds) möglich. Ein ortsspezifischer oder uhrzeitabhängiger Inhalt kann mit einfach zu bedienender Content-Management-Software zentral erstellt und verwaltet werden. Über die TCP/IP-Verbindung werden diese Inhalte dann an die Clients (PC oder Mediaplayer) verteilt.

 

Digital Signage Projekte können außerdem die Integration von Drittanbieter-Geräten wie IP-Kameras, NAS-Systemen und interaktiver Systeme wie Bewegungsmelder, Touch Screens und RFID erfordern.

 

SpinetiX Broschüre 2016 (*.pdf)

SpinetiX Screen Flyer (*.pdf)

SpinetiX Site Flyer (*.pdf)

FRINGS RZ FÜR AUTOMATISIERUNG UND DIGITALISIERUNG

Die Frings Solutions Group hat in den Bau eines modernen Rechenzentrums investiert und schafft mehr als 20 neue Arbeitsplätze. Ab sofort bietet das Datacenter hochverfügbare Stellplätze für sensible Daten- und Kommunikationsplattformen zur Automatisierung und Digitalisierung. Redundantes Breitband-Internet, doppelte Energie-Einspeisung, ausfallsichere Klimatisierung sowie Schutz vor Brand- und Einbruch gewährleisten zertifizierte Sicherheit. Dies bietet unseren Kunden die Möglichkeit, verschiedene Dienste, z.B. Energie-, Licht-, Temperatur-, Video- oder Zutrittsdaten, zentral zu verwalten, zu steuern und ggf. Leistungspakete an unseren Service 24h/7T auszulagern.

Schauen Sie hinter die Kulissen und beraten Sie mit unseren Experten über die vielfältigen Möglichkeiten.

 

Pressemitteilung Rechenzentrum (*.pdf)

Ausbildung im Handwerk - dein plan für die zukunft

Du hast noch keinen genauen Plan für Deine Zukunft? Studium oder doch lieber eine Ausbildung? Wir unterstützen Dich gerne dabei, leichter eine Entscheidung zur Gestaltung Deiner Zukunft treffen zu können. Besuche unsere Kollegen aus den Fachbereichen Frings Informatic und Frings Building auf der diesjährigen Hildener Ausbildungbörse am Samstag, 23. April von 9.00 - 14.30 Uhr, Evangelisches Schulzentrum Hilden, an unserem Stand in der Aula. Wir informieren Dich ausführlich.

 

Flyer Ausbildung bei der Frings (*.pdf)

Sicherheit am Arbeitsplatz, dank der vorgeschriebenen DGUV Vorschrift 3 .

Die Experten der Frings Building prüfen für Sie nach der DGUV Vorschrift 3 elektrische Geräte sowie Betriebsmittel und andere industrielle Anlagen. Gemäß der deutschen Betriebssicherheitsverordnung und Arbeiterschutzes ist diese für alle Unternehmen, die Mitarbeiter beschäftigen, die Pflicht. Die DGUV Vorschrift 3 Prüfung hat das Ziel, die technische Sicherheit und die damit verbundene Betriebssicherheit eines elektronischen Geräts zu bescheinigen. Wir prüfen für Ihre und die Ihrer Mitarbeiter, Sicherheit am Arbeitsplatz.

 

Datenblatt Prüfung - DGUV Vorschrift 3 (*.pdf)

AXIS – DIE NETZWERKKAMERAS DIE DEN HÄRTETEST BESTEHEN

Bei Kameras des Herstellers Axis können Sie sicher sein, dass die Produkte immer höchste Leistung erbringen, unabhängig davon, welcher Belastung sie ausgesetzt sind. Denn bei Axis endet Qualität nicht an der Oberfläche. Der Hersteller testet jedes einzelne Produkt für Extrembedingungen – durch Wasser, Feuchtigkeit, Vandalismus, extreme Temperaturen und mehr. Axis Netzwerkkameras haben den Härtetest bestanden, wenn sie bei Ihnen installiert werden. Lesen Sie den Axis-Whitepaper, über die strengen Prüfverfahren des Herstellers.

 

WhitePaper – Axis Qualitätstests! (*.pdf)

WHITEPAPER: IN 10 SCHRITTEN ZUR OPTIMALEN IT-INFRASTRUKTUR

R&M als weltweit agierender Schweizer Anbieter hochwertiger und leistungsfähiger Rechenzentrumsnetzwerke und Rittal als führender Systemanbieter für Schaltschränke, Stromverteilung, Klimatisierung und IT-Infrastruktur führen in dem ihrem White Paper durch die gesamte Bandbreite der physischen Infrastruktur eines Rechenzentrums und informieren ebenfalls über die Auswahlkriterien der erforderlichen Systemkomponenten! Die Frings Building-Experten beraten Sie gerne zu der für Sie passenden IT-Infrastruktur für Ihr Unternehmen.

 

Whitepaper – optimal IT-Infrastruktur! (*.pdf)

TAGESLICHTNUTZUNG SCHAFFT MEHRWERT – LED-LEUCHTSYSTEME

Das Thema Tageslicht bekommt bei der Gestaltung von Supermärkten eine immer größere Bedeutung. Das Ziel soll sein, das Beleuchtungsniveau dem Tageslicht anzupassen, um Energieeffizienz zu schaffen und gleichzeitig den Wohlfühlfaktor beim Kunden zu erhöhen. Innovative LED-Leuchtsysteme machen das möglich. LED-Leuchtsysteme verfügen über eine intelligente Lichtsteuerung, die es ermöglicht, das Beleuchtungsniveau dem Tageslicht entsprechend automatisch zu steuern. Die Beleuchtungsstärke wechselt sensorgesteuert und abgestimmt auf das jeweilige Tageslicht.  

LED-LÖSUNGEN – TAGESLICHTNUTZUNG!

Durch die Nutzung des Tageslichts erhöht man nicht nur den Wohlfühlfaktor beim Kunden, sondern man senkt gleichzeitig die Energiekosten. Ein weiterer Vorteil von LED-Leuchtsystemen ist die Möglichkeit, verschiedene Warengruppen in unterschiedlichen Lichtstärken und –farben atmosphärisch hervorzuheben.

 

Die Licht-Experten der Frings Building Solutions beraten Sie gerne detailliert und abgestimmt auf Ihre Ansprüche und Vorstellungen. Steigern Sie das Wohlgefühl Ihrer Kunden beim einkaufen. Wir schaffen Ihren Mehrwert!

 

high-speed-datennetze - für schnelle und sichere Verbindungen!

Die Experten der Frings Building sorgen dafür das Sie ein sicheres und performantes Netzwerk in Ihrem Unternehmen bekommen. Die Qualität der Frings Building Solutions Verkabelungskomponenten ist, neben der fachgerechten Installation, die Garantie für eine zukunftssichere Kommunikationsinfrastruktur. Die Schaffung von modernen und hochverfügbaren Infrastrukturen für Rechenzentren, Serverfarmen und Leitzentralen ist ein fester Bestandteil unseres Leistungsspektrums. Überzeugen Sie sich von unseren Leistungen.

 

Flyer Netzwerktechnik (*.pdf)

NACHGEWIESEN: 75% EINSPAR-POTENZIAL. MIT BLUE E+ KÜHLGERÄTEN

Rittal hat sich zum Ziel gesetzt, den Energiebedarf von Kühlgeräten soweit zu senken, dass ein positiver Beitrag zum Klimaschutz geleistet und gleichzeitig steigenden Energiepreisen begegnet werden kann. Unter dem Namen Blue e+ bringt Rittal diese neue Generation an Kühlgeräten für Netzwerkschränke auf den Markt – ein Quantensprung in Sachen Wirtschaftlichkeit. Neben der deutlich höheren Energieeffizienz punkten die Geräte auch bei Flexibilität, Sicherheit und Handling. 

NEXT GENERATION KÜHLGERÄTE: BLUE E+

Folgende Aspekte sprechen für eine Umstellung auf diese neue Generation Kühlgeräte:

  • Intelligent geregeltes Hybridverfahren: Um die Energieeffizienz deutlich zu erhöhen, setzt Rittal auf ein innovatives, patentiertes Hybridverfahren. Der aktive Kältekreislauf sorgt mit drehzahlgeregelten Komponenten für bedarfsgerechte Kühlung. Eine integrierte Heat Pipe sorgt für passive Kühlung.
  • Energieeinsparung bis zu 75%: Wesentlichen Einfluss auf die enorme Wirkungsgradsteigerung hat die Regelstrategie für den Hybridbetrieb. Die ersten Kühlgeräte mit integrierter Heat Pipe und drehzahlgeregeltem Kältekreislauf.
  • Mehrspannungseingang reduziert Logistikaufwand: Alle Geräte können dank der patentierten Mehrspannungsfähigkeit in allen weltweit üblichen Netzen flexibel betrieben werden.
  • Stressfreie Komponenten sorgen für hohe Prozesssicherheit: Ständige Temperaturschwankungen gehören der Vergangenheit an. Damit erhöht sich nicht nur bei den Kühlgeräten, sondern auch bei den Schaltschrank-Komponenten die Lebensdauer erheblich. Die Blue e+ Geräte decken einen Leistungsbereich von bis zu 6.000 Watt ab und sind bei Temperaturen von - 30° Celsius bis +60° Celsius einsetzbar.
  • Einfaches Handling ermöglicht schnellen Service: Das neue grafische Touchdisplay bietet alle relevanten Informationen auf einen Blick. Systemmeldungen werden als Klartext und mehrsprachig angezeigt. Standardisierte Kommunikationsschnittstellen sorgen für einfachste Einbindung in die Leitsysteme der Produktionsanlagen.

 

Lassen Sie sich ausführlich von unseren Experten beraten über die Möglichkeiten, Ihre Server durch die neue Kühlgerätegeneration zukunftsorientiert, wirtschaftlich und klimaschonend zu modernisieren.

Mehr Sicherheit für Mensch, gebäude und Geschäfte.

Die Experten für Sicherheit bei der Frings Building bieten Ihnen verlässliche, individuelle angepasste Sicherheitskonzepte. So schützen Sie Ihr Unternehmen, Ihr Objekt, Ihre Ware sowie Güter und auch Ihre Mitarbeiter. In unserem neuen Flyer zum Thema Sicherheitstechnik erhalten Sie einen kurzen Einblick über unser großes Produkt- und Serviceportfolio sowie über unsere Hersteller im Bereich der Sicherheit. Mit uns als Ihr Partner sind Sie immer auf der sicheren Seite.

 

Flyer Sicherheitstechnik (*.pdf)

Hildener Ausbildungsbörse wir sind wieder dabei.

Was mache ich nach Beendigung meiner schulischen Laufbahn? Studium oder Praxis? Soll ich studieren oder doch lieber Geld verdienen? Welcher Beruf bietet sichere Zukunftsaussichten? Wie lange dauert eine Ausbildung? Welche Karriereaussichten bieten sich danach? Wir unterstützen junge Leute bei der Entscheidung zur Gestaltung ihrer Zukunft. Besuche unsere Kollegen aus den beiden Fachbereichen Frings Building und Frings Informatic auf der Hildener Ausbildungbörse am Samstag, 25. April, 9.00 - 14.30 Uhr, Evangelisches Schulzentrum Hilden. Wir informieren Dich ausführlich.

 

Flyer Azubi 2015 (*.pdf)

SICHTBARE SICHERHEIT FÜR DIE PERSONEN IN IHREN GEBÄUDEN, GESCHÄFTEN & BÜROS.

Die „sichtbare“ Sicherheit für Gebäude, Geschäfte und Büros bietet der führende Hersteller Inotec, mit seinem breiten Portfolio an Sicherheits- und Fluchtwegbeleuchtung. Nach dem Arbeitsschutzgesetz müssen Unternehmen eine Gefährdungsbeurteilung ihrer Arbeitsplätze erstellen. Falls nach dem Ausfall der allgemeinen Beleuchtung Unfallgefahren drohen, muss eine Sicherheitsbeleuchtung installiert werden.

WAS IST SICHERHEITSBELEUCHTUNG?

Wann ist eine Sicherheitsbeleuchtung notwendig?
Sicherheitsbeleuchtung ist eine netzunabhängige Zusatzbeleuchtung, die sich immer dann einschaltet, wenn die allgemeine künstliche Beleuchtung ausfällt. Die netzunabhängige Beleuchtung sorgt dafür, dass Menschen ein Gebäude sicher verlassen können oder auch potenziell gefährliche Arbeiten sicher beendet werden können. Sicherheitsbeleuchtung gliedert sich in Sicherheitsbeleuchtung für Fluchtwege, Sicherheitsbeleuchtung für Arbeitsbereiche mit besonderer Gefährdung, Antipanikbeleuchtung.

Es gibt folgende Arten der Sicherheitsbeleuchtung:

SICHERHEITSBELEUCHTUNG FÜR FLUCHTWEGE

  • Garantiert Kennzeichnung und ausreichende Sehbedingungen auf Fluchtwegen zur Orientierung im Gebäude und auf Wegen
  • Sorgt dafür, dass Lösch- und Sicherheitseinrichtungen leicht zu finden sind

SICHERHEITSBELEUCHTUNG FÜR ARBEITSBEREICHE MIT BESONDERER GEFÄHRDUNG

  • Ermöglicht das sichere Verlassen des Arbeitsplatzes und zeigt Fluchtwege auf
  • Gewährleistet, dass an Arbeitsplätzen mit besonderer Gefährdung die Arbeit sicher beendet werden kann

ANTIPANIKBELEUCHTUNG

  • Trägt zu mehr Sicherheit bei und reduziert die Gefahr einer Panik
  • Gibt Orientierung in Hallen und großen Konferenzräumen, um Fluchtwege sicher zu erreichen


Sei es in Industrie, Banken, Unternehmen oder Ladenbau – Sicherheitsbeleuchtung ist ein zentrales und Arbeitsschutzrechtlich geregeltes Unterfangen. Die Frings Building Solutions stellt ein Team an erfahrenden Spezialisten zur Verfügung, die sich tagtäglich mit diesen Sachverhalten auseinandersetzen.

 

Müssen Sie Ihre Sicherheitsbeleuchtung auf den neuesten Stand bringen oder planen Sie eine Modernisierung oder Neuinvestition?

Unser Vertriebsteam Stephan Hoek, Christoph Obermüller & Matthias Rosenkranz beraten Sie gerne.
Kontaktieren Sie uns: kontakt@remove-this.frings-building.de

 

IHRE VERSICHERUNG FÜR EINE UNTERBRECHUNGSFREIE STROMVERSORGUNG - Socomec.

Ungünstige atmosphärische Bedingungen, industrielle Umgebungen, zu viele Kopierer, Aufzüge oder Leuchten, oder auch Bedienerfehler, um nur einige zu nennen, können zu totalen Stromausfällen und somit zu irreparablen Schäden und Datenverlusten führen. Die Produktpalette von Socomec ist Ihre Versicherung gegen diese Ausfälle. Die USV-Anlagen trägen zur Absicherung und auch zur Steigerung Ihrer allgemeinen Stromleistung im Unternehmen bei.

STÖRFAKTOREN FÜR DEN STROMFLUSS

Heutzutage versteht sich Stromschutz nicht nur als Mittel gegen Stromausfälle, sondern dient als Schutz gegen minderwertige Stromqualität durch Mikrounterbrechungen, Spannungsspitzen, Oberwellen und Flicker. D.h. der Strom der aus dem Versorgungsnetz genommen wird kann im Zweifelsfall zu einem Problem werden. Hierbei können folgende Faktoren eine entscheidende Rolle spielen.

  • UMWELTBEDINGUNGEN: Ungünstige atmosphärische Bedingungen können die Kontinuität und Qualität der Stromversorgung beeinträchtigen. Stürme und Gewitter z.B. können zu totalen Stromausfällen, irreparablen Schäden an Computern und Datenverlusten führen, weil die auftreffenden Blitze extrem hohe Spannungsspitzen verursachen.

  • BETRIEBSBEDINGUNGEN: Auch die durch Kopierer, Aufzüge, Fluoreszenzleuchten, Kompressoren und Elektromotoren am Arbeitsplatz verursachten elektrischen Störwellen können zu ernsthaften Problemen führen. Diese können anfangs vernachlässigbar erscheinen, jedoch im Verlauf der Zeit die Lebensdauer von Computern und anderen sensitiven Geräten deutlich reduzieren.

  • INDUSTRIELLE UMGEBUNG: Industrielle Umgebungen stellen ein sehr hohes Risiko dar, denn die vorhandenen großen Schweißgeräte und Elektromotoren können über einen großen Bereich zu Spannungseinbrüchen führen. Diese Spannungseinbrüche stellen ebenso wie Spannungsspitzen oder Mikro-Unterbrechungen der Stromversorgung eine ernsthafte Bedrohung für die Integrität von Daten dar.

  • BEDIENERFEHLER: Unvorhersehbare Fehler sind die häufigsten Ursachen für plötzliche Stromausfälle. Zu diesen gehören Arbeiten an Leitungen des Hauptstromnetzes oder die vielen Arten von negativen Ereignissen, die zu Stromausfällen, ungenau ausgelegten elektrischen Systemen und den tagtäglichen Bürozwischenfällen führen, die entstehen, wenn jemand den Stecker aus den Hauptnetzsteckdose zieht.

 

Wir versichern Ihren Strom mit hochwertigen USV-Anlagen von namhaften Herstellern. Die Produkte tragen zur Absicherung und Steigerung der allgemeinen Leistung Ihres Rechenzentrums bei. Zum einen ermöglichen energiesparende, kompakte und flexible Lösungen die Optimierung der Gesamtbetriebskosten, zum anderen können Konfiguration und Stromversorgung an permanent steigende Anforderungen angepasst werden.

VIDEO-IP-KAMERA-SYSTEME OPTIMIEREN IHREN GESCHÄFTSERFOLG – AUF DER GANZEN LINIE

Bei dem Einsatz von IP-basierten-Kamerasystemen geht es längst nicht mehr nur um Überwachung und Vermeidung von Diebstahl. Es geht um die Auswertung Ihres Geschäftserfolgs, die Analyse der Kundenbewegung oder auch um die Sicherheit und das Wohlgefühl Ihrer Mitarbeiter und Kunden. Die heutigen IP-Videosysteme vereinfachen die Analyse Ihres Geschäftserfolgs, die oft sehr mühsam ist, da das Zusammentragen von Daten verschiedener Systeme und Standorte zeitaufwändig und nervraubend sein kann.

POSITIVE ASPEKTE EINES IP-KAMERASYSTEMS

Optimieren Sie Ihren Geschäftserfolg, indem Sie die vielen positiven Aspekte einer Installation eines IP basiertem Kamerasystem für sich ausschöpfen:

  • SCHUTZ VOR WARENVERLUSTEN: IP-Kamerasysteme liefern scharfe, hochauflösende Bilder und reduzieren so auf leichte Art und Weise Warenverluste durch Diebstahl und Lagerschwund.
  • ÜBERWACHUNG DER UMSATZRATEN: IP-Kamerasysteme vereinfachen das Zusammentragen Ihrer Geschäftsdaten und somit die Auswertung Ihres Geschäftserfolgs an jedem Tag zu jeder Zeit.
  • ANALYSE DER KUNDENBEWEGUNG/-REAKTION, OPTIMIERUNG DES LADENAUFBAUS: Strategisch platzierte Kameras können das Verhalten Ihrer Kunden aufzeichnen und analysieren. So erhalten Sie einen Überblick über die Kundenbewegung. Sie können die besten Verkaufsflächen umgehend erkennen und bewerten.
  • BEWERTUNG VON MARKETING- & PROMOTIONAKTIONEN: Sie können die Wirkung bestimmter Aktionen leicht erkennen und verfügen über eine Vergleichsbasis. Sie stellen schnell fest, ob Ihre Promotionaktionen die Aufmerksamkeit der Kunden auf sich ziehen.
  • EINE SICHERE UMGEBUNG FÜR IHRE MITARBEITER: Erhöhen Sie die Sicherheit Ihres Personals und die Ihrer Kunden. Video-IP-Kamerasysteme lassen sich leicht in bestimmten Abteilungen und im Außenbereich installieren.
  • EIN SCHÖNES EINKAUFSERLEBNIS FÜR IHRE KUNDEN: Dunkle Parkplätze, Angst vor Diebstählen in Ladennähe wirken auf die Kunden immer bedrohlich. Nehmen Sie Ihren Kunden die Angst und weisen Sie auf die Sicherheit durch Videonetzwerklösungen hin. Des Weiteren können die Kameras leere Regale erkennen – Ihr Personal kann schnell für Abhilfe sorgen. Lange Warteschlangen vor Kassen sind ebenfalls Geschichte.

 

Frings Building Solutions hat durch langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet der Sicherheitstechnik ein Team an fachkundigen und professionellen Mitarbeitern aufbauen können, die Ihnen gerne beratend zur Verfügung stehen, Strategien für die optimale Positionierung von Video-IP-Kameralösungen entwickeln, um dann eine professionelle Installation durchzuführen. Wir arbeiten mit allen namhaften Herstellern moderner Video-IP-Kameras zusammen. Wenden Sie sich vertrauensvoll an unsere Experten.

Fragen Sie uns gleich an, wir freuen uns auf Ihren Kontakt: kontakt@remove-this.frings-building.de

 

HOHE ANSPRÜCHE AN AUSFÜHRUNG UND QUALITÄT - LADEN- & FILIALAUSBAU!

Produkte, Trends, Dienstleistungen und damit verbundene Kundenwünsche verändern sich permanent, und so ergeben sich immer wieder neue Anforderungen und Herausforderungen für unsere Spezialisten im Ladenbau. Neueste Beleuchtungssysteme, energiesparend und wartungsarm, sowie hochmoderne Kommunikations- und Sicherheitstechnik erfordern eine hohe Kompetenz und Erfahrung bei der Planung und Einbringung in die unterschiedlichsten Filial- und Shopkonzepte.

GEFRAGT SIND INNOVATIVE LÖSUNGEN

Gefragt sind innovative Lösungen, um Kunden und Besucher immer wieder neu zu überraschen, zu inspirieren und natürlich zum Kauf zu begeistern. Unser Fachbereich bietet Know-how aus vielen hundert Referenzen und gewährleistet von der Konzeption über die bundesweite Realisation bzw. Installation bis hin zum anschließenden technischen Service die gesamte Lösungspalette der Licht-, Elektro-, Netzwerk- und IP-gestützten Sicherheitstechnik komplett aus einer Hand.

Als Partner für Ladenbau-Planungsgesellschaften, sowie für Generalunternehmen oder große Filialisten bieten wir neben dem elektrotechnischen Ausbau auch die Umsetzung von technischen Roll-Outs bzw. einen bundesweiten Wartungsservice. Mit permanent 40 Teams realisieren wir den flexiblen Ein- und Ausbau neuer sowie zu revitalisierender Filial- bzw. Ladennetze von „Nord nach Süd und West nach Ost“. Somit bieten wir eine einzigartige Flexibilität und Kosteneffizienz im Ladenbau. In enger Kooperation mit großen und kleinen Herstellen, weitestgehend aus Deutschland und Europa, für Licht und Leuchten sowie Netzwerk- und Sicherheitsanlagen gewährleisten wir beste Preise, höchste Verfügbarkeit und ein unkompliziertes Handling im Reparaturfall.

Unsere Techniker sind top geschult und weitestgehend von den Herstellern zertifiziert. Qualitäts- und Termintreue ist ein fester Bestandteil unseres anspruchsvollen täglichen Handwerks. Haben auch Sie Ideen und Projekte in diesem Umfeld zu bewerkstelligen? Dann freuen wir uns auf Ihren Kontakt und eine mögliche Zusammenarbeit. Bitte sprechen Sie hierzu unsere Fachabteilung für Laden- und Innenausbau an, sicherlich überzeugen wir Sie schnell von unseren Leistungen und Möglichkeiten.

dlv e.V. - wir sind Mitglied im Ladenbau Verband

Der dlv - Netzwerk Ladenbau e.V. (Deutscher Ladenbau Verband) als die führende Organisation für Ladenbauunternehmen und ihre Partner in Deutschland ist ein Netzwerk aus allen relevanten Bereichen des Ladenbaus. Er bringt Produzenten, Dienstleister, den Handel und Joint-Venture-Partner an einen Tisch und stellt so die Weichen für die moderne und qualifizierte Ladengestaltung. Die Frings Building Solutions GmbH hat sich Anfang 2014 als Mitglied dieses Netzwerkes qualifiziert. 

WAS IST DER DLV – NETZWERK LADENBAU E.V.?

Die Mitgliedsunternehmen des dlv sind Ladenbauunternehmen, die z.B. Shops, Läden und Stores planen und designen oder Ladenbau-Projekte managen. Zuarbeitende Unternehmen kommen aus den Branchen Beleuchtung, Gebäude- und Sicherheitstechnik oder auch aus den Bereichen EDV, Messen und Institutionen usw.

 

Die Mitgliedsunternehmen des dlv sind Ladenbauunternehmen; sie

  • planen und designen Shops, Läden und Stores
  • entwickeln, produzieren und beschaffen Ladeneinrichtungen
  • managen Ladenbau-Projekte
  • montieren

 

zuarbeitende Unternehmen aus folgenden Branchen:

  • Beleuchtung
  • Gebäude- und Sicherheitstechnik/Boden/Decken
  • Zu-/Vorlieferanten
  • Warenpräsentation am POS
  • und weitere aus dem Bereich EDV, Messen, Institutionen

 

Der Verband repräsentiert das Netzwerk und seine Mitglieder auf zahlreichen Kongressen, Veranstaltungen, Messen und unterhält freundschaftliche Kontakte zu den europäischen nationalen Ladenbauorganisationen. Gegründet wurde der Deutsche Ladenbau Verband im Jahr 1980. Derzeit umfasst der Verband mehr als 140 Unternehmen.

 

Die Mitgliedschaft im dlv Netzwerk Ladenbau e.V. muss von Unternehmen, Dienstleistern und Herstellern beantragt werden. Der Verband entscheidet dann über die Mitgliedschaft. Die Verbandsziele sind stark marketingorientiert und wenden sich direkt an den Handel.

 

ÜBERSCHREITEN VON VERKABELUNGSLÄNGEN: CORNING FUTURECOM™ EA

Das geschirmte Corning FutureCom™ EA Kupferverkabelungssystem ist für Datenübertragungsraten bis zu 10 Gbit/s ausgerichtet. Das System besteht aus zertifizierten Kat.6A Komponenten gemäß dem veröffentlichten Standard ISO/IEC 11801, Amd2:2010. Das Kupferverkabelungssystem, von externen Prüfinstituten getestet, erzielt ausgezeichnete Ergebnisse und übertrifft alle Vorschriften für die standardisierte Verkabelung nach Klasse EA und EMV (elektromagnetische Verträglichkeit).

CORNING A-XR (AUGMENTED-EXTENDED REACH) KABEL

Die aus den letzten Entwicklungen resultierenden Ergebnisse tragen zu mehr Flexibilität im FutureCom™ EA System bei und liefern gleichzeitig eine nachhaltige Leistung des Komplettsystems in der Klasse EA. Corning stellt das neue, innovative A-XR Kabel vor. Intensive Arbeiten am Kabeldesign, insbesondere an den geschirmten Aderpaaren zur Verbesserung der Signallaufzeit (Low Skew) bei gleichzeitiger Optimierung der Produktionsprozesse, münden in ein neues Datenkabel. Herausragenden Kabeleigenschaften führen hierbei zur Realisierung von Übertragungsstrecken mit einer Überlänge von 120 Metern, bei gleichzeitiger Einhaltung der ISO/IEC 11801 Systemspezifikationen für Klasse EA!

 

Die Eignung des A-XR Kabels für Übertragungssysteme mit hohen Bitraten stellt für unsere Kunden ein hohes Maß an Zukunftssicherheit dar. Zusätzliche Merkmale sind das schlanke Design und das geringe Gewicht der Kabel. Jedes verdrillte Paar ist einzeln foliengeschirmt und zusätzlich alle vier Paare mit einen Kupferdrahtgeflecht geschützt, um eine überragende Verschirmung zu bieten und ist in verschiedenen Versionen (Simplex und Duplex) erhältlich. Folglich übertrifft das Kabel die Anforderungen der EN 55022 Klasse B (Störaussendung) und der EN 55024 (Störfestigkeit), so dass Netzwerke errichtet werden können, die den Standards für Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) entsprechen.

 

Laut Internationalen Standards und Normen, wie z.B. EN 50173 beschreibt die Netzwerkanwendung als abhängig von dem technischen Leistungsvermögen der spezifischen Übertragungsstrecke. Der Wirkungsgrad der Verkabelungsstrecke wird hierbei durch die Kabellängen, der Anzahl an Verbindungen sowie der Komponenten unter deren Verhalten, unter entsprechenden Umgebungsbedingungen, bestimmt. Daher erlaubt die Regulierung eine Übertragung nach definierten Klassen (z.B. Klasse EA) auch über andere Distanzen, solange die standardisierten technischen Übertragungsleistungen der internationalen Vorschriften erfüllt sind.

 

Das geschirmte twisted-pair S/FTP1200/AWG22 A-XR Kabel und das Kat.6A S500 Module, das gemäß ISO/IEC zertifiziert ist, beschreiben das hier vorgestellte Verkabelungssystem. Die Innovation in Verbindung mit der Robustheit der S500 Module ermöglicht Konfektionierung auf höchstem Niveau. Das S500 Druckgussgehäuse bietet einen 360° Schirmeffekt und aus der Kombination der geschirmten Komponenten resultierend eine hohe Systemleistung, um die ISO/IEC Klasse EA Performanz sicherzustellen, dabei zu übertreffen und gleichzeitig eine größere Flexibilität im LAN Umfeld bieten zu können. Quelle: Corning 11.2014

Die neue Airport „Task Force“ der Frings Building Solutions!

Im letzten Jahr traten neue, interessante und auch spannende Anforderungen an die Fähigkeiten des hoch spezialisierten Service-Teams der Frings Building Solutions heran. An Flughäfen tätig zu sein ist eine große Herausforderung, die unser Team mit Bravour meistert. Zurzeit bedienen unsere Mitarbeiter Flughäfen in Deutschland und im europäischen Ausland, absehbar werden weitere hinzukommen. Die Hochsicherheitsumgebungen an Flughäfen erfordern Sicherheitszertifizierungen und –zulassungen, über die unser Serviceteam verfügt.

Was genau macht dort die Frings Building Solutions?

Natürlich das, was wir am besten können!

 

Wir bauen Datennetze. Die Frings Building Solutions baut dort Hochgeschwindigkeitsdatennetze in Kupfer- und Glasfasertechnik nach neuestem Stand der Technik. Zum Teil sind diese Netze hochredundant, des Weiteren werden nur qualitativ hochwertige Komponenten namhafter Hersteller verwendet.

 

Wir bieten Service, d.h. wir beraten vor Ort, um die effizienteste Lösung zu finden und führen Servicedienstleistungen durch, wie z.B. Messungen, Dokumentationen und Konfigurationen.

 

Wir sind schnell, da unser Airport-Team die Sicherheitsroutinen am Flughafen kennt und über die notwendigen Sicherheitszertifikate und –prüfungen verfügt.

 

Wir sind gut, da nur zertifizierte und erfahrene Mitarbeiter die Flughafenprojekte ausführen und wir außerdem herstellerzertifiziert sind.

 

Wir sind kosteneffizient, da wir im direkten Dialog, gemeinsam mit dem Kunden, die Projekte entwickeln.

 

Unser Airport „Task Force“-Team:

 

Stephan Hoek

Senior Solution Consultant

Telefon: +49 (2103) 58 77 -240

E-Mail: stephan.hoek(at)frings-building.de

 

Christoph Obermüller

Senior Solution Consultant

Telefon: +49 (2103) 58 77 -257

E-Mail: christoph.obermueller(at)frings-building.de

Geschafft – wir sind TÜV zertifiziert nach ISO 9001!

Was bedeutet es überhaupt nach DIN ISO 9001 zertifiziert zu sein? Die ISO Norm 9001 ist eine Norm für Qualitätsmanagementsysteme mit nationaler und internationaler Anerkennung. Welche Vorteile entstehen für Sie als Kunden und für Ihre Projekte? Und für uns die Frings Building Solutions GmbH als Unternehmen? Außerdem wird eine novellierte Fassung für das Jahr 2015 erwartet. Was ändert sich dann? Unser Qualitätsmanagementbeauftragter Herr Thomas Riedel informiert Sie hierzu gerne ausführlich.

WAS BEDEUTET ISO 9001?

Das Managementsystem muss die Mindeststandards / Mindestanforderung der ISO Norm 9001 mit dem Blick auf Kundenzufriedenheit erfüllen. Der wesentlichste Baustein in der Norm ISO 9001 ist die Prozessorientierung. Dieser Managementansatz begleitet alle wesentlichen betrieblichen Prozesse und stellt diese immer wieder auf die Probe.

 

Die Vorteile der ISO 9001

  • Kompetenz, Imagegewinn
  • Höhere Zufriedenheit von Kunden und Mitarbeitern
  • Weltweite Vergleichbarkeit
  • Hinweise auf Verbesserungsmöglichkeiten und Sparpotenziale
  • Verbesserte Kommunikation, Arbeitsmoral und Zufriedenheit
  • Stärkere Konkurrenzfähigkeit und erhöhte Vertriebs- und Absatzmöglichkeiten
  • Förderung von Sicherheit, Zuverlässigkeit und Qualität

 

Aktualisierung für 2015 erwartet

Für 2015 wird eine novellierte Fassung erwartet, um der steigenden Komplexität des Umfelds von Organisationen Rechnung zu tragen. Es ist davon auszugehen, dass eine neue High-Level-Structure für mehr Einheitlichkeit zwischen der ISO 9001 und anderen Managementsystem-Normen sorgen wird. Außerdem wird damit gerechnet, dass die Eigenverantwortung von Unternehmen deutlich stärker betont wird; das Gleiche gilt für die Prozessorientierung und den Umgang mit Risiken.

 

Wir garantieren Ihnen den Abschluss Ihres Projektes mit der höchsten Qualität nach DIN ISO 9001. Unser Qualitätsmanagement-Beauftragter steht dafür mit seinem Namen:

 

Herr Thomas Riedel

Leiter Projektmanagement

Telefon: +49 (2103) 58 77 -250

E-Mail: thomas.riedel(at)frings-building.de

NPI-Partner - Höchste Qualifizierung für Ihre Netzwerk.

Frings Building Solutions GmbH hat sich, als einer von nur drei Partnern deutschlandweit, für die „Pretium“ Mitgliedschaft im NPI-Partner-Programm von Corning Cable Systems qualifiziert. Das Modell des Marktführers für Verkabelungslösungen heißt Netzwerk präferierter Installateure / Integratoren (NPI). Vermeiden Sie Netzwerkausfälle und reduzieren Sie Ihr finanzielles Risiko. Wir sichern Ihnen als NPI-Partner die Installation eines hochwertigen und zukunftssicheren Netzwerkes und dies mit 25 Jahren Garantie!

NPI PARTNER, DIE VORTEILE FÜR IHRE PROJEKTE!

Das Partner-Programm ist darauf ausgerichtet, dass Corning seine Partner mit technischem und kommerziellem Knowhow dabei unterstützt, den Handel mit seinen Produkten auszubauen. Um dem Netzwerk beitreten zu können, müssen sich die Unternehmen entsprechend qualifizieren. Für die NPI-Partnerschaft müssen Unternehmen überregional tätig sein und die Marktführerschaft in ihrem Segment beanspruchen. Als weitere Qualifikationen gelten hervorragende Qualität und Kundenzufriedenheit sowie der exzellente Ruf bei Endkunden.

 

„Mit der Frings Building Solutions GmbH haben wir einen ausgesprochen leistungsfähigen und zuverlässigen Partner an unserer Seite. Das Erreichen des Pretium NPI-Status dokumentiert den hohen Qualitätsanspruch dieses Unternehmens. Wir freuen uns auf eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit.“ kommentiert Frank Weismüller, Key Account Manager von Corning die Kooperation.

 

Aufgrund dieser Zertifizierung ist die Frings Building Solutions GmbH für den 2. Bauabschnitt im Rahmen des Neubaus des ThyssenKrupp Quartiers in Essen beauftragt worden. Wir haben die Infrastruktur für die Gebäudekommunikation bereitstellen.

 

Wir beraten auch Sie gerne zu Ihrem zukünftigen Projekt egal welcher Größe. Sprechen Sie uns an!

 

Herr Stephan Hoek

Senior Solution Consultant

Telefon: +49 (2103) 58 77 -240

E-Mail: stephan.hoek(at)frings-building.de

 

Corning – NPI Partner, die Vorteile für Ihre Projekte!

Facebook Twitter Google-Plus

© 1998 - 2017 Frings Building Solutions GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

STANDORTE Düsseldorf Frankfurt a.M. München Hannover Hamburg Leipzig Zürich
Facebook Twitter Google-Plus